Trinkwasseranalyse für das Versorgungsgebiet Stadt Hettstedt

Die Inhaltsstoffe des Trinkwassers müssen gemäß der Trinkwasserverordnung (TrinkwV 2001) in regelmäßigen Abständen auf die festgelegten Grenzwerte überprüft werden. Einen Auszug der regelmäßigen durchgeführten Trinkwasseranalysen vom 02. Mai 2016 haben wir Sie in folgenden Tabellen aufgeführt.

Wasserherkunft:
Hochbehälter-Endorf – Ausgang,
Wasserwerk – Wienrode,
Fernwasserversorgung Elbaue-Ostharz GmbH

Parameter Einheit Grenzwert nach TrinkwV Messwert
Gesamthärte °dH 3,7
pH-Wert pH – Einheiten ≥ 6,5 und < 9,5 8,59
Härtebereich (nach Deutschem Waschmittelgesetz) weich
Koloniezahl (G.-Agar) 22°C 1/ml 100 0
Koloniezahl (G.-Agar) 36°C 1/ml 100 0
Clostridium perfringens 1/100 ml 0
Coliforme Bakterien 1/100 ml 0 0
Escherichia coli (E.coli) 1/100 ml 0 0
Färbung 1/m 0,5 0,09
Trübung NTU 1 0,12
Geruch TON 3 bei 23 °C 0
Elektrische Leitfähigkeit µS/cm 2790 bei 25 °C 201
Ammonium mg/l 0,5 <0,045

(weitere Messwerte)

Parameter Einheit Grenzwert nach TrinkwV Messwert
Calcium mg/l 21,6
Kalium mg/l 1,0
Natrium mg/l 200 9,2
Chlorid mg/l 250 16,7
Nitrat mg/l 50 5,7
Sulfat mg/l 250 24,2
Uran mg/l 0,01 n.n

Die Zusammenfassende Darstellung aller zu prüfender Parameter gemäß der Trinkwasserversorgung 2001 finden Sie auf der Internetseite der Fernwasserversorgung Elbaue-Ostharz GmbH www.fwv-torgau.de.

(Quelle: Trinkwasserbericht Fernwasserversorgung Elbaue-OSTHARZ GmbH)

Print Friendly, PDF & Email