Der Netzbetreiber verwendet für die Abwicklung des Transportes an Letztverbraucher bis zu einer maximalen stündlichen Ausspeiseleistung von 500 Kilowattstunden/Stunde und bis zu einer maximalen jährlichen Entnahme von 1,5 Millionen Kilowattstunden vereinfachte Verfahren (Standardlastprofile).

Zur Anwendung kommt das Synthetische Lastprofilverfahren mit den repräsentativen Standardlastprofilen der TU-München.

Kennzeichnung der Lastprofile:

Lastprofil Bezeichnung Download
D14 Einfamilienhaushalt
pdf button
D24 Mehrfamilienhaushalt
pdf button
HK3 Kochgas
pdf button
KO4 Gebietskörpersch., Kreditinst. und Versich., Org. o. Erwerbszw. & öffentl. Einr.
pdf button

Temperaturmessstelle:

Messdienstleister Wetterstation Messsstellen – ID
Meteomedia GmbH Wetterstation Hettstedt – Kolping -Berufsbildungswerk 104611

Temperaturberechnung

Die Prognosetemperatur zur Ausrollung der Lastprofile für die Allokation beruht auf der einfache Tagesmitteltemperatur.

Feiertagsprofil

Für die Abwicklung aller Gastransporte im Verteilnetz der Stadtwerke Hettstedt GmbH gilt der aktuelle Feiertagskalender des Landes Sachsen-Anhalt.

Verfahrensspezifische Parameter

Print Friendly, PDF & Email