Hier finden Sie die Allgemeinen Bedingungen für den Zugang zu unserem örtlichen Verteilernetz.

Die Netzzugangsbedingungen ergeben sich aus der Kooperationsvereinbarung zwischen den Betreibern von in Deutschland gelegenen Gasversorgungsnetzen (KoV).

Zur Nutzung des Gasversorgungsnetzes der Stadtwerke Hettstedt GmbH ist der Abschluss eines Lieferantenrahmenvertrages, welcher die Modalitäten der Transportabwicklung regelt, erforderlich.

Der Transportkunde kann den Auftrag zur Unterbrechung, zur Wiederherstellung oder Stornierung von Sperraufträgen elektronisch erteilen. Dazu ist das bereitgestellte Formular (Excel-Datei) mit den Angaben für die betreffenden Entnahmestelle zu füllen und an das angegebene E-Mail-Postfach oder Fax zu schicken.

Informationen über das verwendete Standardlastprofilverfahren des Netzbetreibers, sowie die verfahrensspezifischen Parameter sind unter folgendem Link veröffentlicht.

Print Friendly